Apollon | Nachwuchstrainer
18334
page-template-default,page,page-id-18334,page-child,parent-pageid-17216,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Nachwuchstrainer

Unsere Apollon Nachwuchs-Trainer:

 

Mila, Leonie und Nils sind unser derzeitiges Nachwuchs-Trainer Team.
Sie unterstützen bei Apollon verschiedenste Bereiche, wie zum Beispiel Ferienfreizeiten, Mini-Reitstunden, gezieltes Training der Pferde.
Im Gegenzug erhalten sie Reitunterricht, Bodenarbeit und Theorie-Workshops.
Alle Nachwuchstrainer befinden sich auf einem hohen reiterlichen und fachlichen Kenntnisstand.

 

Wir sind sehr stolz auf dieses Team!

Leonie

“Apollon ist für mich so viel mehr als “nur” ein Reitstall, es ist ein Ort wo alle aufeinander aufpassen und sich helfen, ein Ort an dem man so akzeptiert wird wie man ist und sich nicht verstellen muss, um nicht schräg angeguckt zu werden. Ein Ort an den man immer kommen kann und der immer für einen da ist.
Für mich ist Apollon wie eine große Familie, die immer zusammen hält  – und zwar Tiere und Menschen.
Egal wie viel man schon weiß, bei Apollon lernt man immer etwas Neues.
Ich freue mich über jeden Tag, den ich dort hingehe, weil es nie langweilig wird. Immer wenn man denkt, man kennt alles, passiert etwas Neues, aufregendes. Es ist jeden Tag aufs Neue ein Abenteuer. Deshalb liebe ich Apollon!!!”

Mila

“Apollon ist ein wichtiger Teil in meinem Leben. Es ist für mich der Ort an den ich gehen kann, wenn es mir schlecht geht. Wenn ich dort bin geht es mir gleich besser. Am liebsten bin ich dort mit den Leuten, die mir wichtig sind und mit denen ich lachen kann. Die Fortschritte zu beobachten ist erstaunlich, wenn man immer vor Augen hat, wie weit man gekommen ist. Ich danke für die Vergangenheit und bin mir sicher, dass wir noch tolle Jahre haben werden.”

Nils

“Für mich ist Apollon ein Ort an dem ich mich sehr wohl fühle und immer das Gefühl habe, willkommen zu sein.
Die Stimmung unter den Trainern, Nachwuchstrainern und den Pferden ist immer gelassen und angenehm.
Apollon ist ein Ort an dem ich viel über mich selbst lerne.
Ich habe schon viel über den Umgang mit den Pferden gelernt und lerne jeden Tag noch Neues dazu.
Ich bin stolz darauf, Nachwuchstrainer bei Apollon sein zu dürfen.”